Alle Beiträge von bersim2015

Thailand 2016

Wieder mal Start auf Lipe und einfach nur traumhaft.

Werbeanzeigen

Koh Libong 2015

Sind jetzt seit 2 Tagen auf Koh Libong um dem Songkran – Ansturm auf Lipe
aus dem Weg zu gehen.
Koh Libong ist die größte Insel vor Trang und wir sind hier zum ersten Mal.
Es ist hier herrlich ruhig, Bungalows zu max. 15% belegt, also sehr, sehr
ruhig, ganz wie wir es lieben.
Außer ab und zu mal einem Longtail ist hier nur das Rauschen des Meeres und
das Zirpen der Grillen zuhören, traumhaft!

Hier noch unser Bungalow und der Blick aus der Hängematte, was will man mehr.

20150413_143350-1
20150413_143310-2

Thailand 2015 – Koh Lipe

Kurzes Lebenszeichen auch dieses Jahr wieder.
Es begann gleich mit einem Schock, als wir feststellen mussten, dass unser
geliebtes Porn-Resort am Sunset-Beach nicht mehr existiert.
Abgerissen!!! Da werden sicher irgendwelche Luxus-Bungalows entstehen,
sehr sehr schade, aber leider nicht zu ändern.
Mussten uns also etwas Neues suchen und sind dann am Sunrise-Beach im
Zanom-Resort gelandet.
Der Strand ist aber auch sehr schön hier und relativ ruhig.
Insgesamt wird es hier aber immer mehr zu einem Massentourismus-Ort, wird
wahrscheinlich unser letztes Mal hier sein.

IMG-20150406-WA0001
IMG-20150406-WA0002

Schnorcheln kann auch gefährlich sein!

Heute habe ich es wohl ein wenig übertrieben. Da die Fische so dicht um
mich rum schwammen, habe ich einen fangen wollen. Jetzt weiß ich, dass
Kaninchen-Fische giftige Stacheln an der Rückenflosse haben. War eine
Stunde lang ein heftiger Schmerz im Handballen, wo der Stachel rein ging,
aber inzwischen hat es etwas nach gelassen. Wieder was gelernt ! So 1- 2
Tage werde ich wohl noch etwas davon haben, aber selbst schuld.

Koh Racha – blauer geht nimmer

sind jetzt nach 5 Jahren wieder das erste mal auf Koh Racha, die Ankunft
hier ist immer wieder ein Traum. Strahlend weißer Strand und das total
blaue Wasser.
An unserem Strand ist es zwar eher steinig, aber das Schnorchel Erlebnis
heute war unbeschreiblich. Hunderte von Fischen – kein Witz – die in einen
Umkreis von 5cm bis 2m einen herum schwammen. Vom kleinen Putzerfisch bis
zum über einen halben Meter langen Papagei-Fisch war da alles dabei. Ein
Aquarium ist dagegen nichts. Bin noch ganz happy von den Eindrücken.
Muränen, Igelfische und Rotfeuerfische gibt es hier auch zu sehen, die
sitzen allerdings in ihren Höhle und schwimmen zum Glück nicht um einen herum.

4

Koh Jum

Hallo mal wieder,

nachdem wir gestern einmal auf Koh Lanta, gleich direkt am Pier übernachtet
haben, sind wir heute auf wie (fast) immer auf Koh Jum angekommen.
Unsere Bungalows im Ting Rai, die wir sonst immer gern besuchen, waren
diesmal leider alle schon belegt, obwohl eigentlich schon Low-Season ist –
scheint sich wohl rum gesprochen wie toll es dort ist. Haben uns dann mal
an einem anderen Strand niedergelassen und hier im „Bonhomie“ lässt es sich
gut aushalten.
Sind wieder mal die einzigen Gäste, aber das kennen und mögen wir ja auch.
Lilly als Phad-Thai-Fan sagt, sie hat hier das leckerste Phad Thai
überhaupt gegessen und ich brauchte nach dem Essen auch erst mal einen
SangSom. Alles in allem, uns geht es richtig gut. Leider kann ich von hier
mangels beschi….. Internetverbindung keine Bilder liefern, versuche die
aber nach zu liefern.

Letzte Tage auf Koh Lipe

Hallo Leutchens,

Nachdem wir hier so gut wie die letzten sind, werden wir am Donnerstag das
Speedboot nach Koh Lanta nutzen und unserem nächsten Ziel entgegen schippern.
Uns geht es hier wieder fantastisch, wir verbringen die Tage komplett mit
Nichtstun und lesen. Wetter ist größtenteils super, hatten bisher 2 etwas
trübe Tage dabei, da haben wir dann einfach mal nichts getan ? Abends
bekommen wir übrigens immer Besuch von einer Horde Flughunde, die sich an
den Früchten des Baumes neben unseren Bungalow laben.  
 
 

rps20140408_152045

Thailand 2014

Kleines Lebenszeichen. Nach problemlosen Flug und einer zu kurzen
Übernachtung in BKK, sind wir am Sonntag auf Koh Lipe angekommen.
Zum Glück hat der sonst über all auf der Insel wütende Bauwahn unseren
kleinen Strand noch nicht erreicht, so dass hier wirklich noch alles beim
Alten ist.
Aber auf dem Rest der Insel werden kräftig Bungalow-Anlagen, Bars und
Geschäfte aus den Boden gestampft. Wir hoffen, dass es noch lange so
bleibt, denn irgendwie beginnt unser Urlaub erst wirklich hier am Sunset-Beach.

Gesendet mit AquaMail für Android
http://www.aqua-mail.com

rps20140401_124915
rps20140401_124956

Thailand 2013

So, auch dieses Jahr starten wir auf Koh Lipe.
Nach einer etwas anstrengenden Anreise, Start am Sonntag 11:00Uhr sind wir am Dienstag 15:00Uhr endlich in „unseren“ Bungalow Nr.12 am Sunset-Beach eingezogen.
Abends nur noch schnell was gegessen und 2 Chang getestet dann aber auch gleich geschlafen. Lieg jetzt in der Hängematte, schreibe und schaue aufs Meer.
Ist gerade kurz vur 10:00Uhr und es sind schon über 30ºC, ich glaub ich geh mal ins Wasser. Gemein – oder?
20130403_094108-01
20130403_094138-01

Koh Tao – Tanote Bay

Moin und viele Grüße von Koh Tao. Sind seit Sonntag hier in der Tanote Bay. Soll die beste Schnorchelbucht der Insel sein und sind auch nicht enttäuscht worden, kristallklares Wasser und jede Menge Fisch zu sehen, einschließlich kleiner Haie. Die hauen aber immer ab, die Schisser. Am Wochenende werden wir dann wahrscheinlich nach Koh Phangan rüber fahren und auch da bleiben.

Melden uns wieder.

20120911_143803-1

Letzter Stop Koh Phayam

Ja, wir leben noch. Sind nun nach Koh Lanta, Krabi und Ranong auf Koh Phayam angekommen. In Ranong gab es in der der Nähe der Hot Springs eine nette Unterkunft mit dem typisch thail. Namen „Apres Ski“. Der deutsche Inhaber Jens, servierte ein super Schnitzel, war mal wieder eine kleine Abwechslung auf der Speisekarte. Jetzt auf Phayam sind wir im Chumjon Bungalows und geniesen wieder einen phantastischen Blick aufs Meer. Wie zu erwarten um diese Zeit ist hier erfreulich wenig los. Werden uns die letzten Tage noch die Bäuche mit Prawns, Pat Thai und Currys vollschlagen und alles mit ein paar Chang runterspülen und dann ist schon bald wieder rum. Vielleicht melden wir uns nochmal.

20120420_124813

Koh Bulon – zu schön um nicht hinzufahren

Heute morgen nach einer Stunde Speedboot auf Bulon angekommen. Wollten

eigentlich mal was anderes machen, aber hier wissen wir was wir haben. Es

sind im Moment auf Grund eines Feirtags auch sehr viele Thais unterwegs, so

dass uns Lipe ein bischen „zu voll“ wurde. Hier haben wir wieder einen

perfekt gelegen Bungalow, den man wirklich strandnah nennen kann. Meine

geliebten Geckos sehe ich hier auch reichlich. Bis bald und frohe Ostern.

20120408_103246

Lebenszeichen von Koh Lipe

Nun mal ein erstes Zeichen von uns. Sind jetzt knapp eine Wochen an unseren Lieblingsstrand auf Lipe und sind schon mal gut entspannt. Wetter ist gut, aber Regen gibt es auch ab und zu, im Moment allerdings wieder blauer Himmel und gefühlte 34°C. Essen ist wie immer Klasse, Bier schmeckt auch, was will man mehr. Beim schnorcheln schon wieder viel gesehen Rochen, Muränen und allerlei Kleinfisch, macht Spass. Das war es erst mal von hier, wir melden uns wieder wenn wir weiter gezogen sind, I-Net geht hier sehr schlecht.

20120404_130604

Koh Tao II

Nun sind es noch 2 Tage, am Mittwoch werden wir mit dem Nachtzug Richtung Bangkok aufbrechen.

Bis dahin geniessen wir weiter unsere kleine Bucht. Haben hier echt einen Glückstreffer gelandet. Man kann hier wunderbar schnorcheln, auch wenn ich beim erstenmal ziemlich erschrocken bin, als so ein 1,5m langer Schwarzspitzen-Riffhai neben mir vorbeischwamm, voller Adrenalinstoss. Inzwischen geht es aber. Morgens gegen 10:00Uhr sieht man auch immer eine Delphinschule vorbei ziehen, auch sehr schöne Momente. Ansonsten sieht es hier ein wenig aus wie auf den Seychellen, bzw. wie auf den Fotos die wir von da kennen, große Felsbrocken auf weißen Stränden.

P1030621

P1030622

P1030623

P1030624

Koh Tao

Heute war es soweit, es hieß Abschied nehmen vom chilligen Why Not Family, wo wir uns bei Achim uns seiner Familie die letzte 9 Tage pudelwohl gefühlt haben. Grüsse auch nochmal an die beiden super netten Ösi’s Susanne und Christopher, das war ein guter Beitrag zur Völkerverständigung, sowie an den wieder genesenen Jörg.

Beim Packen heute morgen hat sich auch nochmal unser Haus-Tokay sehr fotogen präsentiert.

Hier auf Koh Tao haben wir wieder eine kleine, per Boot erreichbare Bucht gefunden, den June Juea Beach, wir wohnen hier in den Sunset-Bungalows praktisch schon fast im Meer und sind fast die einzigen Gäste, zwei Bungis sind belegt. Es gibt, so wir es gern haben, nichts ausser Strand und Meer.

So, jetzt heisst es erst mal relaxen und wenn ich Lust habe bald mehr von hier.

P1030601

P1030600

P1030602

P1030603

Koh Phangan II

Heute mal wieder ein paar neue Zeilen. Haben die Insel inzwischen schon ein wenig erkundet und es gibt einige schöne Ecken. Es ist hier alles total relaxt. Samstag haben wir den Entschluß gefasst unsere Tauchscheine mal wieder auszugraben und nach einem Refresher-Kurs sind wir heute zum Sail-Rock zum Tauchen rausgefahren. War absolut geil. Werden am Mittwoch weiter nach Koh Tao ziehen und uns von da wieder melden.

P1030577

P1030578

P1030579

Koh Phangan

Nach „one night in bangkok“ sind wir heute morgen nach Surat Thani weiter geflogen. Dann ging es per Katamaran weiter nach Koh Phangan, wo wir gegen 12:00 angekommen sind. Am Pier wurden wir schon von Achim, dem Betreiber einer kleinen schnuckligen Anlage am Mae Haad und seiner thailändischen Frau erwartet und per Pickup ins „Why Not“ gefahren. Danach war natürlich gleich mal Strand und Riff checken angesagt und man kann hier echt gut schnorcheln. Denke hier werden wir ein paar Tage hängen bleiben. Werden uns morgen mal ein Moped chartern und mal ein bischen Phangan erkunden. Wetter ist dafür, dass eigentlich Regenzeit ist recht gut, so um die 30 Grad, aber heute etwas bewölkt. Der Blick von unserem Bungalow entschädigt auch für den 3-Minuten Fussmarsch zum Strand.
4
3
2

Bangkok II

Gestern wollten wir eigentlich auf eine Krokodilfarm, da aber die Taxifahrer in Bangkok grundsätzlich nicht verstehen wo man hin will sind wir nach einer Stunde in irgendeinem Zoo gelandet. War aber auch sehr schön. Heute haben wir nach dem Umzug ins Hilton Millenium den ganzen restlichen Tag mit sehr viel Spaß an der Kaosan Road verbracht und haben nach ein paar Bier auch den Mut gehabt, Heuschrecken und Skorpione zu verspeisen. War was neues aber auch irgendwie lecker.

gesendet vom G-Tab
1304615347-picsay
1304615128-picsay
1304614851-picsay
1304614920-picsay
1304614886-picsay

Bangkok

Sind heute morgen mit dem Nachtbus von Ranong in Bangkok eingetroffen. Haben ein schönes Zimmer im Menam Riverside Hotel mit Blick auf den Fluß. Waren heute in der Ocean-World im Siam Paragon und noch etwas shoppen im MBK. Kommen jetzt gerade vom Patpong-Nachtmarkt und lassen den Tag bei einem letzten Bier ruhig ausklingen. Temperatur ist glaub ähnlich wie in Deutschland 36 Grad und Sonne ohne Ende. Morgen wollen wir noch auf eine Krokodilfarm und nachmitags nach Chinatown.

gesendet vom G-Tab
1304442309-picsay

Koh Phayam

Heute mal wieder ein Zeilen von uns. Wie schon erwähnt werden wir nun bis zum Ende hier bleiben, es gibt hier jede Menge zu entdecken. Haben uns gleich am Anfang ein Moped gemietet und sind jetzt dabei die Insel richtig zu erkunden. Über kleine Waldwege erreicht man die schönsten kleinen Buchten und Strände, von denen es die unterschiedlichsten Varianten gibt, flache Strände die bei Ebbe trocken liegen und sich bei Flut auch mal auf unglaubliche 37 Grad aufheizen, einen Strand an den man fast immer schöne große Wellen hat und viele kleine Strände mal mit Sand, mal steinig.

1303812236-picsay
Manche erreicht man auch nur per Fuss durch den Dschungel, in dem es auch immer was neues zu sehen gibt.

1303812265-picsay

Die Wellen sind am Long Beach manchmal riesig, keine Chance da stehen zu bleiben.

1303812302-picsay

Auf dem Rückweg vom Monkey-Beach noch mal auf ein Bierchen in die Hippie-Bar, welche komplett aus Schwemmholz gebaut wurde.

1303812336-picsay

An solchen Plätzen müssen wir nun noch über eine Woche aushalten, wir haben es echt nicht einfach.
1303812421-picsay

Danke noch für die zahlreichen Ostergrüße.

Koh Phayam

Haben uns Dienstag Abend spontan entschieden nach Koh Phayam zu wechseln und es war eine gute Entscheidung. Die Insel ist schon ziemlich leer und hat einen wunderschönen Strand, den wir sogar vom Bett aus betrachten können. Wahrscheinlich werden wir hier bis zum Schluß bleiben, es einer der schönsten Plätze, die wir je gefunden haben.

1303298872-picsay

1303298961-picsay

Anreise, morgens halb zehn in Thailand „Chang – Das Frühstückchen“

1303299106-picsay

Koh Chang – Crocodile Rock

Heute hatten wir eine recht abenteuerliche Überfahrt nach Koh Chang. Durch die wegen dem Vollmond sehr hohe Flut musste das Longtail sehr weit an den Strand fahren um ein paar Leute abzustzen. Mehrere hohe Wellen drehten uns uns dann längs warfen uns auf eine Sandbank, so dass wir erst einmal fest saßen. Nun hieß es alle raus aus dem Boot, also nur das wichtigste greifen und ab ins hüfthohe Wasser und zum Strand waten. Anschließend haben wir dann mit vereinten Kräften das Boot bei jeder Welle ein paar Zentimeter gedreht bekommen und nach ca. 25 Minuten hatten wir wieder komplett Wasser unterm Kiel.
Jetzt sitzen wir in einer schlichten Bambushütte auf einem Felshang und genießen die Ruhe und den Ausblick.

gesendet vom G-Tab
1303118903-picsay
1303119131-picsay

Im Ting Rai Bay auf Koh Jum

Seit Samstag sind wir jetzt auf Koh Jum, in einem sehr schönen, an einem steilen Hang stehenden Bungalow. Hier ist man wirklich zum relaxen gezwungen, da es außer dem Meer, dem Strand und dem Restaurant gar nichts gibt, also genau nach unseren Geschmack.

1302481277-picsay

1302481306-picsay

Gleich am ersten Tag hatten wir auch Besuch von einer mittelgrossen Horde Affen, die uns neugierig vom Nachbarbungalow beobachteten.

1302481338-picsay

Ko Lanta

Sind jetzt seit 2 Tagen auf Ko Lanta. Wir haben im wunderschönen Banana Garden Home für 800 Baht einen schönen Bungalow mit A/C. Die Besitzerin kümmert sich wie eine Mutter um uns. Kaum sitzt man morgens 5 Minuten auf der Bungalow-Terrasse, schon wird einem frischer Kaffee und Toast und Früchte serviert, fast wie zu Hause sagt Lilly. Hier kann man sich richtig wohl fühlen, werden trotzdem am Samstag unser nächstes Ziel – Koh Jum – ansteuern.

Bis bald

1302163726-picsay

1302163755-picsay

1302163789-picsay

Koh Bulon

Hallo wiedermal,

die letzten Tage ist nicht viel passiert. Haben fast nur am Strand rumgelegen, ein bischen um und über die Insel gelaufen und das war es auch schon. Die Strände hier sind echt genial, selbst beim Essen ist man nicht mehr wie 5 – 6m weit weg vom Wasser, natürlich immer beobachtet von unseren kleinen Freunden. Mittwoch geht es voraussichtlich weiter nach Ko Lanta.
Also, bis bald

gesendet vom G-Tab
1301963153-picsay
1301963194-picsay
1301963260-picsay
1301963361-picsay

Koh Lipe Tag 6

Erstmal Entwarnung an alle die sich Sorgen machen, uns geht gut. Das Unwetter war grösstenteils an der Ostküste, Koh Samui und Umgebung, wir sind aber zur Zeit an der Westküste unterwegs. Hatten zwar auch schon einiges schlechtes Wetter, aber natürlich auch Sonne. Heute liegen wir schon seid morgens am Strand, morgen geht es wahrscheinlich weiter nach Koh Bulon, entscheiden wir aber erst heute abend endgültig. Also, bis bald.

gesendet vom G-Tab
2011-03-31-09.24.00